banner ad
Januar 11, 2018 Weiterlesen ... →

24. Neurokolloquium

Die Klinik und Hochschulambulanz für Neurologie Charité – Universitätsmedizin lädt am 17. Februar 2018 zum 24. Neurokolloquium im Charité Campus Virchow-Klinikum nach Berlin ein. Dieses Jahr wird es wieder hochinteressante und aktuelle Themen geben: So gibt es zum Beispiel im Bereich der Motoneuronerankungen erstmals therapeutische Durchbrüche. Außerdem wird über Neues zur Therapie der Migräne, Tremor oder Schlaganfall informiert. Im Diagnostikblock soll es unter anderen um das Tourette-Syndrom wie auch zerebrale Lymphome gehen. Sehr präsent ist in den Medien das Thema „Cannabis vom Arzt“. Direktorin des Instituts für Medizinische Psychologie Christine Heim spricht über den relevanten Zusammenhang zwischen Stress und neurologischen sowie psychischen Erkrankungen.

www.neurologie.charite.de

Veröffentlicht in: Archiv