November 22, 2018 Weiterlesen ... →

Angehörige werden in der Pflege angeleitet

Die kostenfreien Angehörigenseminare der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung sollen Pflegende von Menschen mit erworbener Hirnschädigung in der Häuslichkeit über Möglichkeiten informieren, den schweren und fordernden Pflegealltag leichter zu machen und mit den auftretenden Schwierigkeiten zurechtzukommen. Das nächste Seminar findet vom 30. November bis zum 2. Dezember 2018 in Dresden statt. Themen der Workshops sind unter anderem „Kinästhetik für pflegende Angehörige“, „Zeit für mich selbst“, „Umgang mit psychischen Störungen in der traumatisierten Familie“, „ Stärkung der Eigenwahrnehmung Partnerschaft mit einem Schädel-Hirnverletzten“ und „Dienstleistungen im Rahmen des Persönlichen Budgets“. Neben den fachlichen Informationen erfahren die Teilnehmer der Seminare auch eine Auszeit vom Pflegealltag und können sich mit gleichermaßen betroffenen Familien austauschen.
www.zns-akademie.de

Veröffentlicht in: Archiv