Author Archive: Johannes Kirchhoff

rss feed

Zentrum für erworbene neurologische Erkrankungen

Um betroffenen Menschen und ihren Familien wirksame Hilfe zukommen zu lassen, hat die Lebenshilfe Köln in Kooperation mit den Kölner Alexianern ein deutschlandweit bisher einmaliges Zentrum für erworbene neurologische Erkrankungen (ZenE) in Köln eröffnet. Das Zentrum bietet Beratung sowie Unterstützung und soll Betroffenen bei der Bewältigung neuer Situationen beistehen und die Lebensqualität verbessern. www.lebenshilfekoeln.de

Dezember 14, 2017 Weiterlesen ... →

Durch Heil- und Hilfsmittel mobil unterwegs

Der SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e.V. veranstaltet am 17. März 2018 den Fachtag „Durch Heil- und Hilfsmittel mobil unterwegs“ in der Samuel-Beckett-Anlage 6 in Kassel. Zwei spannende Vorträge mit namhaften Referenten stehen auf dem Programm. Frank Sondermann wird auf das Thema Mobilität bei Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen eingehen und Fragen zum behindertengerechten Umbau und Anpassung […]

Dezember 14, 2017 Weiterlesen ... →
„Behinderung erleben“

„Behinderung erleben“

Am 2. Dezember 2017 haben fünf Studenten der Hochschule Zittau/Görlitz, unter Begleitung der Ergotherapeutin Andrea Rensinghoff und dem selbst behinderten Lehrbeauftragten Doktor der Philosophie Carsten Rensinghoff, ihr Projekt „Behinderung erleben“ im CityCenter Frauentor in Görlitz präsentiert. Das Team hatte ein Einhandfrühstück angeboten. Auf diese Weise konnte die Situation von halbseitig Gelähmten, zum Beispiel nach einem […]

Dezember 7, 2017 Weiterlesen ... →

Adel Tawil neuer Präsident der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung

Am 30. November 2017 hat das Kuratorium der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung den Musiker Adel Tawil zum neuen Präsidenten berufen. Tawil zog sich vergangenes Jahr einen vierfachen Halswirbelbruch zu, als er im Ägypten-Urlaub in einen Swimming-Pool sprang und dabei mit seinem Kopf auf dem Boden des Beckens aufschlug. Dank seiner Glaubwürdigkeit durch den erlittenen […]

Dezember 7, 2017 Weiterlesen ... →

Forschungspreis zur Neurorehabilitation 2018

Die Aufsichtsbehörde der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin, die sich mit der Rehabilitation von Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung befasst, vergibt im Rahmen der Stiftungssatzung bereits zum fünften Mal den Forschungspreis zur Neurorehabilitation. Der Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert und kann geteilt werden. Zusätzlich können bis zu fünf Belobigungen ausgesprochen werden, die mit jeweils […]

Dezember 7, 2017 Weiterlesen ... →

12. Nachsorgekongress

Durch die Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst wird der nächste Nachsorgekongress der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung am 1. und 2. März 2018 im Universitätsklinikum Frankfurt stattfinden. Aufgrund der positiven Erfahrungen aus 2017 werden das Bundesweite Netzwerk – Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung, die Arbeitsgemeinschaft Werkstätten für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen […]

Dezember 7, 2017 Weiterlesen ... →

Wenn Angehörige zu Pflegenden werden

Die Sendung des SWR-Fernsehen RP „Zur Sache Rheinland Pfalz“ berichtet heute Abend um 20:15 über pflegebedürftige Angehörige und Schicksalsschläge, die Familien an ihr Limit treibt. Körperlich und psychisch ist die Pfege von Angehörigen ein Ausnahmezustand, der das eigene Leben komplett umkrempelt. Neben dem Job erledigen viele die Arbeit als Pfleger zusätzlich und kommen damit körperlich […]

November 30, 2017 Weiterlesen ... →

Keine Wohngemeinschaft für Wachkomapatienten

(Vorwiegend) schwerst pflegebedürftige Menschen wie Wachkomapatienten können als Untermieter in einer Wohnung keine Wohngemeinschaft bilden. So lautet ein Urteil des Verwaltungsgerichtes Düsseldorf vom 24. November 2017. Ein Pflegedienst aus dem Kreis Viersen, der sich gegen die Feststellung der Heimaufsichtsbehörde wehren wollte, dass er eine Pflegeeinrichtung betreibt, hatte geklagt. Der Pflegedienst hatte eine Wohnung angemietet und […]

November 30, 2017 Weiterlesen ... →

Entlassmanagement und Digitalisierung

Fünf Referenten informieren am 24. Januar in Lünen über aktuelle rechtliche Entwicklungen im Gesundheitsmarkt und stellen sich unter anderem folgenden Fragen: Welche Kooperationen und Einbindungen der Leistungserbringer sind im Rahmen des Entlassmanagements zulässig, was sind die originären Pflichten des Krankenhauses, welche Konsequenzen ergeben sich aus den Normen zur Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen und wie […]

November 30, 2017 Weiterlesen ... →

12. Ergotag mit Neureoreha-Tag

Am 28. Januar 2018 lädt der Georg Thieme Verlag KG dazu ein, den 12. ergotag im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS) zu besuchen. Auf der Veranstaltung wird es um betätigungsorientierte Ergotherapie gehen – im stationären und ambulanten Bereich, in der Psychiatrie, Neurologie, Pädiatrie und auf der Palliativstation. Erfahren Sie, wie Sie Kollegen, überweisende Ärzte und Eltern […]

November 30, 2017 Weiterlesen ... →