Pflege

Ethik in der  Pflegepraxis

Ethik in der Pflegepraxis

Wie soll ich moralisch handeln, diese Frage stellen sich Pflegende oft in ihrem Alltag. Neben Vermittlung ­theoretischer ethischer Grundlagen werden auch Lösungsansätze und Denkanstöße dargeboten, wie moralische Prinzipien auf den Pflegealltag angewendet werden können. 60 Fallbeispiele demonstrieren ethische Handlungsweisen in der Pflege. Die diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester und Beraterin für Ethik im Gesundheitswesen Doris Fölsch […]

Mai 28, 2018 Weiterlesen ... →
Pflege­dokumentation entbürokratisiert

Pflege­dokumentation entbürokratisiert

Wie sich die überbordende Dokumentation in der Pflege entwickelt hat, wie dadurch personelle Ressourcen von der direkten Pflege abgezogen wurden und wie sich Bürokratismus und Versorgungsnotstand verschärft haben, zeigt die erfahrene Pflegewirtin und Qualitätsmanagerin Christian Panka in ihrem Fachbuch für Pflegepraktiker und Führungskräfte in der Pflege. Sie beschreibt Elemente und Inhalte des Strukturmodells zur Entbürokratisierung […]

Mai 28, 2018 Weiterlesen ... →
Aggression in der Pflege

Aggression in der Pflege

Wo fängt Gewalt an? Wo hört sie auf? Die Aggression in der Pflege hat viele Gesichter. Und kann von jedem auf jedermanns Rücken ausgetragen werden. In den allermeisten Fällen steht die Gewalt Pflegender gegen Pflegebedürftige im Fokus. Vergessen wird aber häufig, dass auch Pflegende Opfer von Gewalt werden können. Das Buch Aggression in der Pflege […]

Mai 8, 2018 Weiterlesen ... →
So menschlich kann Pflege sein – Persönliches Budget kontra Fremdbestimmung

So menschlich kann Pflege sein – Persönliches Budget kontra Fremdbestimmung

Über eine Million engagierte Menschen arbeiten bei ambulanten Pflegediensten oder in Pflegeheimen. Ein Drittel von ihnen gilt als burnoutgefährdet, weil ihre Hilfsbereitschaft vom geldorientierten System zerrieben wird. Über drei Millionen Menschen gelten als pflegebedürftig. Besonders Menschen mit Behinderung sind frustriert von einem System, das sie in Sachleistung und damit in der Fremdbestimmung hält. In Teil […]

April 12, 2018 Weiterlesen ... →
Pflegefall-  was tun?

Pflegefall- was tun?

Schritt für Schritt zur guten Pflege Von einem auf den anderen Tag kann jeder Mensch pflegebedürftig werden. Plötzlich steht man vor neuen Herausforderungen und vielen offenen Fragen über die man sich bisher noch keine Gedanken gemacht hat. Was kann ich selbst tun und wie lässt sich die weitere Pflege organisieren? Wann zahlt die Krankenkasse für […]

März 13, 2018 Weiterlesen ... →
Der Pflege- Aufstand

Der Pflege- Aufstand

Der Heimbetreiber und als „Pflegerebell“ bekannte Armin Rieger kritisiert massiv den Umgang mit Menschen in deutschen Pflegeheimen. Nach seinen Erfahrungen entsteht der ­Pflegenotstand nicht nur durch den allseits bekannten Mangel an Pflegekräften und den daraus resultierenden Mangel an zur Verfügung stehender Zeit mit den Pflegebedürftigen, sondern vor allem durch das Profitstreben der Heimbetreiber. ­Verschleiert wird […]

März 13, 2018 Weiterlesen ... →
Pflegende Ange­hörige brauchen Auszeiten

Pflegende Ange­hörige brauchen Auszeiten

365 Tage im Jahr 24 Stunden auf Abruf parat zu sein ist als pflegender Angehöriger meist Alltag. Wo bleibt die Unterstützung vom Staat? Durch ihre Eigenbetroffenheit weiß die an Multipler Sklerose erkrankte Autorin, von was sie schreibt. Sie setzt sich kritisch mit dem Thema Pflege, ­Gesetzen, Schilderungen von ­Pflegenden Angehörigen und den ­Ergebnissen ihrer Fragebogenaktion […]

März 12, 2018 Weiterlesen ... →
Wertorientierte Pflege

Wertorientierte Pflege

Was macht eine gute Pflegende aus? Diese Frage bildet die Basis des Buches von Derek Sellmann. Die Antwort ist für ihn die Patientenorientierung. Dies entspricht auch den Wünschen der Patienten, denen nicht nur Fachkompetenz wichtig ist, sondern vor allem persönliche Tugenden wie Ehrlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Offenheit. So ist das vorliegende Buch als Alternative zu sehen […]

März 1, 2018 Weiterlesen ... →
Pflegedokumentation entbürokratisiert

Pflegedokumentation entbürokratisiert

Wie sich die überbordende Dokumentation in der Altenpflege entwickelt hat, wie dadurch personelle Ressourcen von der direkten Pflege abgezogen wurden und wie sich Bürokratismus und Versorgungsnotstand verschärft haben, zeigt die erfahrene Pflegewirtin und Qualitätsmanagerin in ihrem Fachbuch für Pflegepraktiker und Führungskräfte in der Pflege. Sie beschreibt Elemente und Inhalte des Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation […]

März 1, 2018 Weiterlesen ... →
Kommunizieren in der Pflege

Kommunizieren in der Pflege

In Kliniken und Pflegeeinrichtungen beschränkt sich häufig auf floskelhafte, oberflächliche und funktionale Gesprächsmuster. Wie kann man als Pflegekraft heilsame Worte finden und das, wo die Zeit zu einem persönlichen Gespräch mit den Patienten immer knapper wird. Hier ist von den Pflegenden eine Portion Selbstreflexion gefordert. Das kommunikative Berufsbild in der Gesundheits- und Kranken- sowie Altenpflege […]

März 1, 2018 Weiterlesen ... →