Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alltagsorientierte Therapie bei Patienten mit Aphasie

20 Oktober

Sprachtherapie

Neben der sprachsystematisch und pragmatisch orientierten Sprachtherapie mit Patienten nach erworbener Hirnschädigung bieten Therapieeinheiten in konkreten Alltagssituationen eine sinnvolle Ergänzung und Erweiterung des sprach- therapeutischen Repertoires. In dieser Fortbildung lernen Sie Grundlagen der alltagsorientierter Therapie (AOT) sowie die Planung, Durchführung und Evaluierung von in-vivo-Therapieeinheiten kennen. Neben den sprachtherapeutischen Indikationen finden ebenso diagnostische Aspekte der AOT Beachtung. Als Grundlage der Planung von AOT-Therapieeinheiten lernen Sie Instrumente der Anamnese und Fremdanamnese sowie Möglichkeiten der Angehörigenarbeit kennen. Anhand konkreter Fallbeispiele, die Sie auch aus der eigenen Praxis einbringen können, erstellen Sie exemplarische Therapieziele und planen deren praktische Durchführung unter Berücksichtigung von assoziierten motorischen und visuellen Beeinträch- tigungen. Dabei dient Ihnen die ICF (International Classification of Functioning, Disability and Health, WHO 2001) als Orientierungssystem.

Kursinhalte:
– ICF und Teilhabe
– Sprache im Kontext. funktionale Kommunikation
– AOT als Diagnostikinstrument und Therapieansatz
– Zielerstellung und ICF: vom Funktionsziel zum Partizipationsziel
– Vom Therapieziel zur Aktion: Planung und Evaluation von AOT-Einheiten
– Angehörigenarbeit

Details

Datum:
20 Oktober

Veranstaltungsort

Kliniken Schmieder
Eichhornstraße 68
Konstanz, 78464 Deutschland
Telefon:
07531 9860
Webseite:
http://www.kliniken-schmieder.de