Mai 8, 2019 Weiterlesen ... →

Neue Geschäftsführung im Klinikum Würzburg Mitte

Seit 1. Mai hat das Klinikum Würzburg Mitte (KWM) eine neue Geschäftsführung. Auf Wolfgang Popp, der in den Ruhestand verabschiedet wurde, folgte Dominik Landeck, der sich die Funktion des Geschäftsführers mit Volker Sauer teilt.

Popp hatte sich über 31 Jahre lang engagiert für die Stiftung Juliusspital Würzburg und das KWM eingesetzt. Nachfolger Landeck war bisher der Kaufmännische Direktor des Klinikums. Er übernimmt von seinem Vorgänger neben der Geschäftsführung des KWM auch die Geschäftsführung des MVZ Klinikum Würzburg Mitte gGmbH. Die KWM-Tochtergesellschaft betreibt zwei Medizinische Versorgungszentren, die eigenständig arbeiten, aber unter dem Dach des MVZ KWM geführt werden.

Bei der Übergabefeier Ende April würdigte Walter Herberth, Oberpflegamtsdirektor der Stiftung Juliusspital Würzburg, die Leistungen von Wolfgang Popp: „Er hat sich in mehr als 31 Jahren aufgrund seiner großen Fachkompetenz im Personal- und Krankenhausbereich sowie ausgeprägtem unternehmerischem Denken und Handeln große Verdienste um die Stiftung Juliusspital Würzburg und das Klinikum Würzburg Mitte erworben.“ Mit der langjährigen Erfahrung aus dem Juliusspital habe er gemeinsam mit Co-Geschäftsführer Volker Sauer wichtige Basisarbeit für das am 1. Januar 2017 neu gegründete Klinikum Würzburg Mitte geleistet und dieses zukunftsorientiert aufgestellt.

Veröffentlicht in: Archiv