Juni 6, 2019 Weiterlesen ... →

Schlaganfallrehabilitationssystem erhält CE-Kennzeichen

ReWalk Robotics, Hersteller von robotergestützter Medizintechnik für Patienten mit Behinderungen der unteren Extremitäten, gab am 3. Juni bekannt, dass der ReStore Exo-Suit zur Rehabilitation von Schlaganfallpatienten das CE-Kennzeichen erhalten hat und damit an Rehabilitationskliniken in der Europäischen Union verkauft werden darf. Dieses CE-Kennzeichen ist die erste Zulassung eines Soft Exo-Suits, einem Medizinprodukt der nächsten Generation, mit dem Patienten mit Mobilitätseinschränkungen behandelt werden können.

Schlaganfälle sind eine der Hauptursachen für Behinderungen. Weltweit sind jährlich 17 Millionen Menschen davon betroffen. Nicht weniger als 80 Prozent aller Schlaganfallpatienten leiden unter motorischen Störungen. Das kann sich beispielsweise durch verlangsamte Bewegungen oder auch eine asymmetrische Schrittlänge äußern. Bei solchen Einschränkungen kann der ReStore Exo-Suit im Rahmen der Rehabilitation eingesetzt werden.

„ReStore revolutioniert das Gangtraining nach Schlaganfällen, da es Kliniken, Therapeuten und Patienten entscheidende Vorteile bietet“, erklärt Larry Jasinski, CEO von ReWalk Robotics. Das Unternehmen gab an, dass ReStore deutlich preiswerter wird als die erste Generation starrer Exoskelett-Technologien und dass es zur Behandlung einer Vielzahl von Schlaganfallpatienten in der Rehabilitation eingesetzt werden kann.

Mehr erfahren: www.rewalk.com

Veröffentlicht in: Archiv