Finanzielle Unterstützung nach der Flut

Die Ottobock Global Foundation und die Familie Näder spendet 500.000 Euro für Familien, die aufgrund der geistigen und körperlichen Behinderung von Angehörigen nach der Flutkatastrophe in Deutschland vor besonderen Herausforderungen stehen. Vertreter der Ottobock Global Foundation besuchten gemeinsam mit der Lebenshilfe e.V. betroffene Familien im Ahrtal. Die finanzielle Zuwendung der Ottobock Global Foundation und der Familie Näder sorgte laut einer Pressemeldung bei insgesamt 46 Familien mit Angehörigen mit Behinderungen für Entlastung. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. stellte die Mittel in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sowie der Lebenshilfe Ahrweiler betroffenen Familien bereit. Die verbliebenen Mittel kommen ebenfalls betroffenen Einrichtungen der Lebenshilfe zugute. Die Lebenshilfe setzt sich seit mehr als 60 Jahren für Menschen mit Behinderung und ihre Familien ein und ist ein langjähriger Partner des Medizintechnikunternehmens Ottobock.

Weitere Artikel

Spende für Humor hilft heilen

Die GOP Entertainment-Group spendet 10.000 Euro an die Stiftung ‚Humor Hilft Heilen‘.  Lachen ist bekanntlich die beste Medizin! Da man Humor jedoch nicht als...

Masken für alle

Angesichts der erhöhten Ansteckungsgefahr durch die Omikron-Variante fordert VdK-Präsidentin Verena Bentele Unterstützung für Pflegebedürftige und Menschen mit wenig Geld, damit sie sich FFP-2-Masken leisten...

APHASIE 4.2 – Online Kongress

Der Online-Kongress findet vom 25. bis 27. März 2022 statt. Das Kursprogramm ist nun auch fertig. An allen drei Tagen findet zusätzlich zum Programm...

Soziale Medien

22,016FansGefällt mir
3,044NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge