April 22, 2020 Weiterlesen ... →

Schrott kann wertvoll sein

Das Team der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation und Assistive Technologien des Hegau-Jugendwerk freut sich über die Spende

Seit gut neun Jahren sammelt Gottfried Feiß aus Bodman-Ludwigshafen neben seinem Hauptberuf Metallschrott, um den Erlös für einen guten Zweck zu spenden. Seit Mitte 2009 gingen bereits über 50.000 Euro an mehr als 50 verschiedene Organisationen, beispielsweise Kindergärten und gemeinnützige Vereine. Auch das Hegau-Jugendwerk in Gailingen wurde kürzlich mit einer Spende von 500 Euro bedacht, die Ramona Biller und Cornelia Fischer mit Freude entgegennahmen. Gemeinsam leiten sie die Beratungsstelle für Unterstütze Kommunikation der Wilhelm-Bläsig-Schule am Hegau-Jugendwerk, ein staatlich anerkanntes Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum für Schüler in längerer Krankenhausbehandlung.

In ihrem Fachbereich Unterstützte Kommunikation geht es vor allem darum, nicht sprechenden Menschen mit teils elektronischen Kommunikations- und Ansteuerungshilfen einen Zugang zur Kommunikation zu ermöglichen.

Veröffentlicht in: news2