September 7, 2020 Weiterlesen ... →

Erste Azubi-Generation in der Dr. Becker Kiliani-Klinik

Am ersten September sind sieben Azubis in der Dr. Becker Kiliani-Klinik in ihr Berufsleben gestartet. Nicht nur für die angehenden Pflegefachkräfte ein besonderer Moment, sondern auch für die Bad Windsheimer Rehaklinik – denn sie darf erstmalig überhaupt ausbilden. Die Belegschaft hieß die Auszubildenden mit einem gemeinsamen Frühstück, einem Klinikrundgang und vollgepackten Schultüten willkommen: neben einer angehenden Kauffrau für Büromanagement sechs Pflegefachfrauen bzw. -männer. Gerade über deren Berufsstart in der Windsheimer Klinik freut sich Klinikdirektorin Ursula Siebertz-Ohnesorge besonders: „Rehakliniken ist es gesetzlich nicht erlaubt, Pflegefachkräfte auszubilden. Zur Kiliani-Klinik zählt durch die Stationen für Neurofrührehabilitation aber auch eine Krankenhausabteilung – und auf dieser dürfen wir durch die überarbeitete Ausbildungsordnung nun endlich auch ausbilden“, erklärt sie. „So können wir unseren Teil gegen den drohenden Pflegemangel beitragen und junge Menschen in unserer Klinik für den Beruf begeistern und umfassend schulen.“
 
Die Neuro-Früh-Reha biete die beste Ausgangslage für die Ausbildung, zeigt sich Siebertz-Ohnesorge sicher: „Bei uns arbeiten wirklich alle Berufsgruppen Hand in Hand mit den Patienten an ihrer Gesundheit. Das bedeutet, bei uns kann über den Tellerrand des pflegerischen Berufs alles über Gesundheitsförderung gelernt werden.“ Susanne Potsch, die als Praxisanleiterin die erste Ansprechpartnerin für die angehenden Pflegefachkräfte ist, ergänzt: „Unsere Patienten haben einfach längere Aufenthalte als im Krankenhaus. Bei uns kann man somit noch echte Patientenbeziehungen aufbauen und Gesundungsfortschritte miterleben.“

Veröffentlicht in: news2