Mai 19, 2021 Weiterlesen ... →

Gesundheitsprodukte für die Alexianer

Die Dr. Becker Klinikgruppe, die acht Rehabilitationseinrichtungen mit den Indikationen Orthopädie, Neurologie, Kardiologie und Psychosomatik sowie drei ambulante Therapiezentren betreibt, übergab den Alexianern Köln eine großzügige Spende von Hilfsmitteln im Wert von 250.000 Euro.
Nachdem die Dr. Becker Klinikgruppe Mitte letzten Jahres beschlossen hatte, den Dr. Becker Online-Shop aufzulösen, stellte sich die Frage, wohin mit den verbliebenen Gesundheitsprodukten im Wert von 250.000 Euro: Stressbälle, Hanteln, spezielle Rehahosen und viele weitere Produkte sollten schließlich anderenorts noch ihren Zweck erfüllen. „Also haben wir einen Spendenempfänger gesucht, der eine ähnliche Zielgruppe wie wir betreut und von unserem gesamten Angebot profitiert“, so Dr. Ursula Becker. „Mit den Alexianern haben wir den perfekten Partner gefunden: Es kann ja beispielsweise sein, dass ein junger Patient nach einem schweren Unfall in unsere Frühreha-Einrichtung in Nümbrecht kommt und später in einer Werkstatt der Alexianer arbeitet. Oder, dass ein Patient aus einem Alexianer-Krankenhaus in einer unserer Reha-Einrichtungen erfolgreich rehabilitiert wird. Uns ging es übergeordnet um das gemeinsame Ziel der bestmöglichen Patientenversorgung.“
Als eines der größten katholischen Gesundheitsunternehmen betreiben die Alexianer deutschlandweit Krankenhäuser, medizinische Versorgungszentren und Einrichtungen der Senioren-, Eingliederungs- und Jugendhilfe. Die Dr. Becker Klinikgruppe versorgt in bundesweit acht Rehakliniken Menschen mit neurologischen, psychosomatischen und orthopädischen Erkrankungen.
„Wir waren überwältigt, als das Spendenangebot von Dr. Becker kam und haben natürlich sofort zugesagt“, so Dr. Martina Klein, Leiterin Fundraising bei den Alexianern. „Die Dr. Becker Gesundheitsprodukte passen einfach hervorragend in viele unserer Häuser. Unsere Einrichtungsleiter sind sehr dankbar für diese wertvolle Unterstützung ihrer Arbeit zum Wohle unserer Patienten und Bewohner“, so Laurence Changeat, die das Fundraising vor Ort in Köln verantwortet. „Wir danken der Dr. Becker Klinikgruppe ganz herzlich für ihre großzügige Spende und dafür, dass sie sogar noch die Logistik der Produkte von Frankfurt a. M. nach Münster organisiert hat – 28 Paletten Produkte wären für uns in Eigenregie schwer zu bewegen gewesen“, so Dr. Klein.
www.dbkg.de

Veröffentlicht in: news2