Juli 21, 2021 Weiterlesen ... →

NRZ Magdeburg mit zusätzlicher Chefärztin

v.l. Stefanie Günther (kaufmännische Leitung), Chefärztin Dr. Annika Latsch und Professor Dr. Michael Sailer (ärztlicher Direktor und Chefarzt). Foto: Median

Am 1. Juli übernahm Dr. med. Annika Latsch in der MEDIAN Klinik NRZ Magdeburg als neue, zusätzliche Chefärztin an der Seite des Ärztlichen Direktors und Chefarztes der Neurologie Professor Dr. med. Michael Sailer die neurologische Frührehabilitation der Phase B. Die Fachärztin für Neurologie, die die Zusatzbezeichnung „Neurologische Intensivmedizin“ führt, wird sich auf den beiden Intensivstationen der Klinik unter anderem um schwerkranke Patienten mit Schlaganfällen und Beatmung kümmern. „Wir sind sehr froh, mit Frau Dr. Latsch eine ausgesprochene Expertin für dieses Fachgebiet gefunden zu haben“, erklärt Professor Dr. Sailer, „denn wir arbeiten in der neurologischen Frührehabilitation, die direkt nach der Entlassung der Schlaganfall-Patienten aus dem Krankenhaus stattfindet, mit dem gleichen Fachwissen wie ein Akutkrankenhaus.“ Die 39-jährige Medizinerin erklärt: „Ich freue mich sehr darüber, die Stelle bei MEDIAN in meiner Heimatstadt gefunden zu haben. Ich bin hier an der Klinik sehr herzlich aufgenommen worden und habe ein ausgesprochen freundliches und kompetentes Team an meiner Seite.“ Ihr Medizinstudium absolvierte die Ärztin an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg, wo sie 2007 approbierte. Danach trat sie eine Assistenzarztstelle in der Neurologie am Klinikum Bernburg an, wo sie ab 2009 als Stationsärztin der Stroke Unit arbeitete. Nach ärztlichen Positionen an mehreren Fachkliniken in Bernburg legte Dr. Annika Lasch ihre Facharztprüfung für Neurologie ab und erlangte die Zusatzbezeichnung „Neurologische Intensivmedizin”. Ab 2015 arbeitete sie als
 Oberärztin in Bernburg und Haldensleben. Dort hatte sie auch eine eigene kassenärztlich zugelassene Ambulanz für die Behandlung von neurologischen Patienten mit Botulinumtoxin, das besonders bei Spastiken nach Schlaganfällen eingesetzt wird. In Zukunft soll diese Möglichkeit der Behandlung nach dem Wunsch von Dr. Latsch auch an der MEDIAN Klinik NRZ Magdeburg möglich sein. Privat ist die Medizinerin nach eigener Auskunft ein Familienmensch. Die Ehefrau und zweifache Mutter malt und schwimmt gerne und liebt ihren großen Garten am Eigenheim.

Veröffentlicht in: news2