Februar 3, 2021 Weiterlesen ... →

RehaNova baut Leistungsspektrum aus

Ab sofort bietet die Neurologische Rehaklinik RehaNova in Köln eine Akut-Frührehabilitation der Phase B an.
In der Frühreha werden Patienten mit hohem Pflege- und Interventionsbedarf behandelt, die in der Regel noch schwer kognitiv beeinträchtigt sind und kaum kommunizieren können.
„Die große Chance der Frührehabilitation liegt im schnellen, zeitnahen Einsatz aller sinnvollen Therapien, um die individuellen Potenziale unserer Patienten maximal zu fördern,“ erläutert Professor Dr. Horst Kierdorf, Geschäftsführer der RehaNova Köln gGmbH. „Dabei soll die Fähigkeit des Nervensystems, sich selbst zu regenerieren, bestmöglich genutzt werden. Ein Erfolgsfaktor dabei ist eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Berufsgruppen.“ Das erfahrene interdisziplinäre Team der RehaNova besteht aus Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Neuropsychologen, Sozialarbeitern, Freizeit- und Musiktherapeuten und Masseuren.
„Die neue Therapie kommt vor allem mehrfach erkrankten Patienten zugute, die nach schwersten neurologischen Erkrankungen oder Schädel-Hirn-Traumata eine Rehabilitation beginnen können, bei denen aber zugleich eine akutmedizinische Behandlung – beispielsweise durch schwere Erkrankungen an Herz oder Nieren – notwendig ist“, ergänzt Privat Dozentin Dr. Kathrin Gerbershagen, Ärztliche Direktorin der Klinik.

Veröffentlicht in: news2