Dezember 7, 2017 Weiterlesen ... →

Forschungspreis zur Neurorehabilitation 2018

Die Aufsichtsbehörde der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin, die sich mit der Rehabilitation von Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung befasst, vergibt im Rahmen der Stiftungssatzung bereits zum fünften Mal den Forschungspreis zur Neurorehabilitation. Der Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert und kann geteilt werden. Zusätzlich können bis zu fünf Belobigungen ausgesprochen werden, die mit jeweils 3.000 Euro ausgestattet sind. Die Stiftung sucht nach aktuellen wissenschaftlichen Forschungsarbeiten im Bereich der neurologischen Rehabilitation von Menschen mit erworbener Schädigung des Nervensystems. Der Arbeitsschwerpunkt soll auf nach-klinischer Langzeitrehabilitation liegen. Es werden Examens- und Doktorarbeiten sowie Habilitationsschriften, veröffentlichte Projektberichte, Buchveröffentlichungen und Fachartikel in deutscher oder englischer Sprache, deren Abschluss nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, angenommen. Über die Vergabe des Preises entscheidet die Aufsichtsbehörde der Stiftung. Die Jury setzt sich aus mit Rehabilitation befassten Wissenschaftlern und Ärzten zusammen.

www.fdst.de/forschungspreis_2018_ausschreibung.pdf

www.dvfr.de

Veröffentlicht in: NEWS