banner ad
August 23, 2018 Weiterlesen ... →

Internationale Experten bei Angelman-Konferenz in Hamburg

Im Hamburger Hyperion Hotel in der Amsinckstraße 39 werden sich vom 11. bis 14. Oktober 2018 Forscher, Betroffene und Vertreter von Pharmakonzernen aus aller Welt treffen und sich über neue Therapiemöglichkeiten und Studien zum Angelman-Syndrom austauschen. Anmeldungen zu diesem 6. Internationalen Wissenschaftlichen Symposium, das zum ersten Mal in Deutschland stattfindet und vom Angelman e.V. ausgerichtet wird, werden gern noch entgegen genommen.
Das Programm am 12. Oktober ist vorgesehen für Forscher und Wissenschaftler, aber auch Eltern sind willkommen. Führende Wissenschaftler referieren zur Erforschung des Syndroms und Pharmaunternehmen berichten über laufende klinische Studien zur symptomatischen sowie genbasierten Therapie. Der Samstag, 13. Oktober 2018, ist als Elterntag mit Themen für die allgemeine Öffentlichkeit geplant. Dieser Tag wird von dem bekannten Schauspieler, Drehbuchautor, Komiker, Filmproduzent und Sänger Jürgen Vogel eröffnet. Er fungiert als Schirmherr der Konferenz und unterstützt den Angelman e.V. bei der Aufklärung über das Syndrom. Da die Konferenz-Sprache englisch ist, werden die Vorträge simultan in Deutsch übersetzt.
Beim Angelman-Syndrom handelt sich um die Folge eines seltenen Gendefektes; es erhielt seinen Namen vom Kinderneurologen Harry Angelman, der das Syndrom erstmals 1965 beschrieben hat. Die körperliche und geistige Entwicklung der Betroffenen ist stark verzögert und drei Viertel der Angelman-Kinder leiden unter epileptischen Anfällen.

Anmeldung über https://www.angelman.de/fileadmin/user_upload/Forschung_ASA/ASA_Flyer_Final_mit_neuem_Anmeldedatum.pdf

Veröffentlicht in: Archiv