Juli 16, 2020 Weiterlesen ... →

Jugendliche an Pflegeberuf interessiert

Für viele Jugendliche ist es denkbar, im Bereich der Pflege zu arbeiten. Dafür müssten der Beruf allerdings besser bezahlt werden und sich die Arbeitsbedingungen insgesamt verbessern. Das ist das Ergebnis der Untersuchung „Kindertagesbetreuung und Pflege – attraktive Berufe?“ des Sinus-Instituts. 21 Prozent der Befragten kann sich demnach eine Tätigkeit in der Pflege vorstellen. Schließlich sei diese anspruchsvoll und abwechslungsreich. Allerdings sei das Gehalt für das, was Menschen in diesem Bereich leisten, zu gering. Und die Aufstiegschancen seien schlecht. Interessanter wäre dieser Bereich unter anderem, wenn die Ausbildung einem Studium ähnlicher wäre, die Arbeit ein höheres Ansehen hätte, die Arbeitsbedingungen besser wären, der Betreuungsschlüssel höher wäre und mehr qualifiziertes Personal verfügbar wäre, so einzelne Statements. Für die Umfrage wurden im März und April dieses Jahres insgesamt rund 2.000 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 20 Jahren online befragt. Zudem wurden rund 50 Teilnehmer ausführlicher interviewt.

Weiteres Ergebnis der Befragung: Von den interessierten Jugendlichen ist eine Kernzielgruppe (vier Prozent) sehr interessiert. Weitere 17 Prozent seien als Potenzialzielgruppe grundsätzlich interessiert, müssten aber noch stärker aktiviert werden. Für weitere 20 Prozent ist eine Tätigkeit im Pflegebereich nicht vorstellbar, sie sind aber am Berufsfeld insgesamt interessiert.

Zu den Details der Befragung geht es hier!

Veröffentlicht in: news2