August 12, 2019 Weiterlesen ... →

PASSAUER WOLF feierte 40. Geburtstag

Florian Leebmann eröffnete das neurologische Fachsymposium
Credit: PASSAUER WOLF/Stephan Rubenbauer

An fünf Standorten in Bayern – in Bad Griesbach, Bad Gögging, Nittenau, Ingolstadt und Regensburg – unterstützt das Unternehmen Passuer Wolf Menschen auf ihrem Weg zu neuer Lebenskraft. Die Kernkompetenz der Unternehmensgruppe liegt im Bereich stationäre und ambulante Rehabilitation sowie der neurologischen Akutbehandlung. Auch Nachsorgeprogramme und Angebote aus der Lebensstil-Medizin wie „Abenteuer R•O•T by Passauer Wolf“ zählen zum Spektrum. Am 19. Juli 2019 feierte das Unternehmen das 40-jährige Jubiläum mit einem Festakt und der Neueröffnung der Passauer Wolf Lodge & Therme. Viele Wegbegleiter, darunter Vertreter der Krankenkassen und der Deutschen Rentenversicherung, gratulierten zum Jubiläum.

Am Folgetag trafen sich renommierte Redner und Gäste zu einem neurologischen Fachsymposium im Passauer Wolf Reha-Zentrum Bad Griesbach. Neben einem persönlichen Rückblick auf die Unternehmensgeschichte des geschäftsführenden Gesellschafters Florian Leebmann, zählten Fachvorträge aus der Neurologie zum Programm. Professor Dr. med. Hans Förstl, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Technischen Universität München, gab Einblicke in die Entscheidungsprozesse des Menschen. Prof. Dr. med. Meinrad Gawaz, Ärztlicher Direktor und Ordinarius an der Klinik für Kardiologie und Kreislauferkrankungen am Universitätsklinikum Tübingen, referierte zum Thema „Thrombozyten in der Schlaganfalltherapie“. Dr. med. Oliver Meier, Ärztlicher Direktor Passauer Wolf Bad Griesbach, betonte: „Dieses Jahr ist es uns gelungen, äußerst renommierte und bekannte Redner für das neurologische Fachsymposium zu gewinnen. So trägt der Passauer Wolf weiter zum interdisziplinären Austausch bei.“

Veröffentlicht in: Archiv